Christiane Heinicke

 

IS THERE LIFE ON MARS?

 

Christiane Heinicke hat auf dem Mars gelebt. Zumindest fast. Die Physikerin und Ingenieurin verbrachte zw├Âlf Monate in der Forschungsstation HI-SEAS unter mars├Ąhnlichen Bedingungen. Mit f├╝nf anderen Freiwilligen lebte sie abgeschnitten vom Rest der Welt an den steinigen H├Ąngen des Mauna Loa-Vulkans. Kontakt mit anderen Menschen hatte die Crew nur per Email und verlassen konnten sie ihr kuppelf├Ârmiges Habitat nur in simulierten Raumanz├╝gen. Seit ihrer R├╝ckkehr in ihre Geburtsstadt Bitterfeld genie├čt Christiane Heinicke die kleinen Freuden, wie bei offenem Fenster schlafen und frisches Obst essen zu k├Ânnen, wann immer es ihr beliebt. Und doch, so ├╝berraschend es erscheinen mag, fand sie das Leben auf dem simulierten Mars gar nicht so abschreckend und vermisst Aspekte davon regelrecht. Und genau darum soll es in ihrem Impulsvortrag gehen: die Herausforderungen und Vorz├╝ge des allt├Ąglichen Lebens auf dem Mars.

Wir freuen uns schon auf den Impuls und vor allem auch auf die Diskussions- und Fragerunde, die wir im Anschluss gemeinsam mit den Teilnehmenden der science2movie-Academy und Frau Heinicke durchf├╝hren.

F├╝r alle, die jetzt neugierig geworden sind, empfehlen wir w├Ąrmsten Christiane Heinickes Blog bei Scilogs oder auch ihr Buch „Leben auf dem Mars„, in dem sie ihren Aufenthalt auf der simulierten Marsstation schildert.